• +49 176 9741 9470
  • report@palettenreport.de

Palettenprojekte

Für den Palettenmarkt
 

Paletten Report ist eine unabhängige und werbefreie Informationsquelle rund um die Themen Paletten und Logistik. Im monatlichen Rhythmus veröffentlichen wir die Preisbenchmarks für EPAL Europaletten für alle Qualitätsklassen und Logistiknachrichten. Unsere Abonnenten aus Industrie, Logistik und Palettenhandel nutzen den monatliche Paletten Report als Palettenpreisindex für Kalkulation oder zur Verrechnung von Palettenverlusten aus dem fehlenden Palettentausch.

Paletten Report-Herausgeber Olaf Oczkos ist Co-Autor des populären DVZ-Palettenhandbuchs. Die beiden ökonomischen Modelle Palettenzyklus und Vier-Märkte-Paletten, die erstmalig im DVZ-Palettenhandbuch veröffentlicht wurden, erklären die Schwankungen der Palettenpreise.

Das Firmenverzeichnis für Palettenlieferanten von Paletten Report ist ein Handelsnetzwerk, in dem Hersteller, Händler und Käufer kostenfrei miteinander Paletten handeln können. Es wird auch kontinuierlich zur Knüpfung neuer Geschäftskontakte und den Ausbau des geschäftlichen Netzwerks genutzt. Das Firmenverzeichnis für Palettenlieferanten ist zu 95% von insgesamt 60 Palettenkategorien in denSuchmaschinen auf Seite 1 positioniert.

Der Paletten Report bietet dem Palettenmarkt eine Vielfalt digitaler Werbeformen wie den Logistiknews oder das verschlagwortete Lieferantenverzeichnis. Alle Angebote dienen der Palettenindustrie nachweislich bei der Verbesserung der nachhaltigen Sichtbarkeit im Internet. Dabei haben wir auch immer den Kosten-Nutzen-Faktor für Ihr Unternehmen im Blick.

Projekte
Projekte
Für die verladene Industrie
 

Unsere Berater haben Speditionen bei der Einführung von Palettentausch-Systemen mit Hilfe der Guthaben- bzw. Schuldenstrategie unterstützt. Das Ergebnis: Verbesserung der Tauschquote um mehr als 100 % bei weniger als 10 Cent pro Palette, Reduktion der Palettenverluste und Einsparungen durch den geringeren Neukaufbedarf. Die Spediteure verdienen mit dem Palettentausch nun Geld.

Die Kosten für EPAL-Europaletten und Mehrweg-Paletten hängen von vielen Faktoren ab. Unsere Experten haben Unternehmen bei der Einführung eines dynamischen Preismodells unterstützt. Das Ergebnis: Faire, transparente und bezahlbare Palettenlösungen, von der Spediteure profitieren.

Mit dem Palettentausch lässt sich Geld verdienen. Worauf das Personal beim Tausch in Deutschland, Belgien, Polen, den Niederlanden und Tschechien achten muss, erläuterten unsere Dozenten in verschiedenen Palettenseminaren. Das Ergebnis: Geschultes Personal zu den Themenschwerpunkten Umgang mit LKW-Anlieferungen, Unterscheidung zwischen gebrauchten und defekten Europaletten, korrektes Quittieren von Papieren, Annahmeverweigerung von Palettenanlieferungen sowie Beweisführung.

Die Experten des Paletten Reports haben hundertfache Erfahrung bei der Vermittlung von Zielvereinbarungen im Umgang mit Paletten zwischen Verladern und Spediteuren. Das Ergebnis: Spediteure führen Palettenkonten mit monatlichen Erklärungen, monatliche Abrechnung abgestimmter Palettensalden und Bonussysteme für Spediteure bei positiven Salden.

Für die Logistikbranche
 

Unsere Experten beraten regelmäßig Logistikunternehmen vom Kleinbetrieb bis zum Großlogistiker mit dreistelligem Millionenumsatz bei der Optimierung firmeninterner und externer Prozesse.Anschließend unterstützen sie bei der Schulung des beteiligten Personals. Ergebnisse: Optimierung der Prozesse, Kosteneinsparungen, effizienteres Arbeiten und verbesserte Arbeitsbedingungen für eigene Mitarbeiter und stressfreiere Beziehungen zu Subunternehmern.

Viele Logistiker verlieren schnell den Überblick über Ihre Palettenkonten und bezahlen so off unnötige Palettenforderungen zu überhöhten Preisen. Die erfahrenen Berater von Paletten Report helfen Unternehmen, die notwendige Transparenz in die Abläufe und Palettenrechnungen zu bringen. Das Ergebnis: Nachhaltige Verbesserung der Transparenz in den Palettenkonten und tausende Euro Ersparnis durch rückwirkend abgewickelte, überbezahlte Palettenrechnungen.

Oft wenden sich Logistiker an uns, die darüber nachdenken, den eigenen Palettentausch an externe Dienstleister auszugliedern. Wir erstellen individuelle und komparative Analysen der Kosten und Nutzen der geplanten Wechsel und ermöglichen so fundierte, wirtschaftliche Entscheidungen. Das Ergebnis: Der Palettentausch stellt sich oft als die wirtschaftlichere Methode gegenüber oft teuren Mietmodellen dar. Mit den entsprechenden Beratungen können Logistiker oft sogar Geld mit dem Palettentausch verdienen.

Logistiker berufen sich oft auf unsere Marktkenntnis, wenn es um die Einführung neuer Produkte oder Dienstleistungen geht. Wir unterstützen bei der Konkurrenz- und Potenzialanalyse und beraten hinsichtlich möglicher Markteinführungen. Das Ergebnis: Wirtschaftlichere Produkte und Dienstleistungen - zum Beispiel im Bereich alternativer Systeme im Ladungsträgergeschäft.

Projekte
Wir verwenden Cookies, um Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.