PalettenReport Palette

INNOVATIVER WALZENZUG FÜR KASACHISCHE STRASSEN: ASSTRA- DIENSTLEISTUNGEN IN DER PRAXIS

01-11-2018
PalettenReport Tieflader Transporte Das internationale Transport- und Logistikunternehmen AsstrA hat aus Boppard (Deutschland) nach Ust-Kamenogorsk (Kasachstan) das neueste Modell der Baumaschinen - Walzenzug BOMAG BW 226 DI-5 für das Unternehmen „KOMEK MACHINERY Kasachstan“ geliefert. Die lademaßüberschreitende Maschine wurde erfolgreich ab deutschem Herstellerwerk zum Testen der Schwingwalze auf der rekonstruierten Straßenstrecke Ust-Kamenogorsk – Rachmanowskije Kljutschi transportiert.

Die Tests wurden von den Straßendiensten im Voraus geplant und genehmigt, daher war die strikte Einhaltung der Liefertermine eine Priorität. Der technische Zustand des Walzenzuges nach dem Transport war auch eine wichtige Anforderung des Auftraggebers: Es hing von den Testergebnissen ab, ob neue Maschinenmuster für den Straßenbau eingesetzt werden sollten. Die Hauptaufgabe der AsstrA-Experten bestand darin, die Maschine in einwandfreiem Zustand und termingerecht zu liefern. Die AsstrA-Experten haben es „sehr gut“ geschafft.
Auf dem europäischen Teil der Route (Deutschland – Belarus) folgte die Ladung auf einer Tiefladeplattform. In Belarus, in Brest wurde die Schwingwalze unter Kontrolle der AsstrA-Vertreter auf eine Bahnladeplattform verladen. Um den Anforderungen des Eisenbahngüterverkehrs gerecht zu werden, wurden alle leicht abnehmbaren Teile der Maschine abgebaut.
Die Genossenschaft mit beschränkter Haftung KOMEK MACHINERY Kasachstan, der offizielle Distributor von Bomag- und Komatsu-Maschinen in Kasachstan, arbeitet seit einigen Jahren erfolgreich mit dem Unternehmen AsstrA bei der Lieferung von Baumaschinen, Ersatzteilen und Bauteilen zusammen.
«Jedes Jahr organisieren wir die Lieferung von 20-30 Einheiten lademaßüberschreitender Maschine. In den Jahren der Zusammenarbeit haben die AsstrA-Experten viel Erfahrung gesammelt. Jede Maschine unterscheidet sich neben der Größe und dem Gewicht je nach Verwendungszweck in vielen anderen Parametern: Ausführung des Fahrwerks, Arbeitseinheiten, Vorhandensein von Auslegern und Förderern, Standard- und Zusatzausstattung, Besonderheiten der Lage von Anschlagpunkten und Elementen zur Ladungssicherung. Alle diese Punkte sind wichtig, daher werden diese bei der Auswahl von erforderlichen Fahrzeugen, der Planung und der Durchführung des Transports unbedingt von den AsstrA-Spezialisten berücksichtigt», sagt Alexander Gapasyuk, Spezialist von der Eisenbahn-Güterverkehr-Abteilung der AsstrA-Associated Traffic GmbH.

https://www.asstra.de/de/pressezentrum/neuigkeiten/2018/10/innovativer-walzenzug-fur-kasachische-strassen-asstra-dienstleistungen-in-der-praxis/

----------------------
Autor: AsstrA Deutschland GmbH
Autor: