PalettenReport Palette

DER TAUSENDSTE SPEZIALIST VON ASSTRA

22-08-2018
PalettenReport Asstra Logistik In diesem Jahr begrüßte der internationale Transport- und Logistikdienstleister AsstrA-Associated Traffic AG seinen TAUSENDSTEN EXPERTEN im Kreis seiner Spezialisten. Die Unternehmensgruppe AsstrA ist seit nunmehr 20 Jahren auf dem Transport- und Logistikmarkt präsent. Die letzten Monate der Geschäftstätigkeit von AsstrA waren von intensiver Entwicklung geprägt. Die Gruppe hat ihre geografische Reichweite durch die Eröffnung weiterer Zweigstellen in anderen Ländern deutlich erweitert.

Gegenwärtig erbringen die AsstrA-Spezialisten Dienstleistungen in 18 Ländern auf der ganzen Welt, einschließlich Europa, Asien und in den GUS-Staaten. Im Gleichschritt mit der Entfaltung der geografischen Reichweite von AsstrA wächst auch die Anzahl der Mitarbeiter des Unternehmens systematisch.
„Wie die statistischen Daten aus den letzten drei Jahren belegen, beträgt der jährliche Mitarbeiterzuwachs rund 100 Personen. Im Mai dieses Jahres begrüßte AsstrA den Tausendsten Experten im Kreis ihrer Spezialisten. Wir werden immer stärker!” - betont Elena Evdokimenko, Direktorin der Personalabteilung bei AsstrA.
Die dynamische Entwicklung der geografischen Reichweite und eine breite Palette an Spezialisten bringen AsstrA näher an ihre Kunden. Die Grenzen, sowohl jene auf der Landkarte, als auch die Sprachbarrieren, stellen kein Problem mehr dar. Das Spezialisten der AsstrA Associated Traffic AG kommunizieren mit Kunden nicht nur auf Englisch, Russisch, Französisch, Italienisch, Spanisch, Katalanisch, Deutsch, Polnisch, Tschechisch und Slowakisch, sondern auch auf Litauisch, Finnisch, Rumänisch, Bulgarisch, Kroatisch, Serbisch, Griechisch, Türkisch, Azeri, Persisch oder Chinesisch. Die Fähigkeit, mit Geschäftskunden in ihrer Muttersprache zu kommunizieren, fördert ein besseres gegenseitiges Verständnis und eine schnellere Umsetzung des Transportauftrags.

„Wir sind sehr stolz darauf, dass sich Arbeitssuchende für einen Job bei AsstrA entscheiden. Es ist sehr konstruktiv, dass unser Unternehmen als ein Ort wahrgenommen wird, an dem man sich entfalten kann und den eigenen Horizont erweitern kann. Zudem haben wir auf Grundlage von Umfragen, die von neuen Mitarbeitern ausgefüllt wurden und basierend auf Interviews, die am Ende der Zusammenarbeit durchgeführt wurden, erfahren, dass das „freundliche Arbeitsklima“ der wichtigste Grund ist, warum Kandidaten sich für einen Job bei AsstrA entscheiden. Dies ist sehr motivierend. Wir wollen uns aber nicht auf unseren Lorbeeren ausruhen” – stellt Elena Evdokimenko abschließend fest.

https://www.asstra.de/de/pressezentrum/neuigkeiten/2018/08/der-tausendste-spezialist/

----------------------
Autor: AsstrA Deutschland GmbH
Autor: